AKTUELLES:


Staffelausflug nach Bamberg:

Ereignisreiches Wochenende für alle aktiven Suchteams der Staffel. Es wurde in und um die Stadt Bamberg getrailt. Zur erfolgreich abgelegten Prüfungsstufe 1 gratulieren wir Regina Thoma mit Fanni. 




Staffelausflug nach Dinkelsbühl:

 



Nachruf:

Am 24.10.2018 ist Lisa, die Hündin von Staffeltrainer Helmut Funk, von uns gegangen.


Ein Verlust ist immer schmerzhaft, wenn man damit einen Teil seines Herzens verliert. Lisa wird uns jeden Tag aufs Neue fehlen und wir sagen DANKE für all das, was wir von ihr lernen durften!


- Im Namen der gesamten Staffel -



Staffelausflug nach Issigau:

Der gemeinsame Staffelausflug nach Issigau war für die gesamte Einsatzstaffel sehr erfolgreich.

Ein straffes Programm zog sich über drei Tage hinweg. Zum Einen stand die Rezertifizierung der bereits einsatzfähigen Hunde an, zum Anderen das Durchführen der Prüfungen der Einsatzstufe 3+ und Prüfungsstufe 2.

Alle Prüfungen wurden vom externen Prüfer Gerald Schaller abgenommen.


- Matthias Bellmann mit Eddy hat die Prüfungsstufe 2 erfolgreich bestanden

- Lena Götz mit Lui hat die Prüfungsstufe 3+ erfolgreich bestanden und ist somit als Team befähigt Realeinsätze zu begehen

- Irene Melzer mit Mara und Sabine Funk mit Simba haben beide die Rezertifizierung erfolgreich bestanden


Erfolgreiche bestandene Prüfungen:

- Irene Melzer mit Nell: Prüfungsstufe 2
- Lena Götz mit Lui: Prüfungsstufe 3
Staffelausflug  nach Salzburg im August 2018

 


1  

 


Abschied:

Vor kurzem mussten wir unsere liebe Heidi (Einsatzhund von Sabine Funk) in den Hundehimmel ziehen lassen.

Liebe Heidi, du bleibst uns für immer im Gedächtnis und bleibst ein Vorbild für all unsere Trailer.






Einsatztrails im Altenheim in Kochel

 



Am Schwarzen Brett wurden die Bewohner bereits zeitig

                                          informiert.

Für die Hunde der Einsatzgruppe wurden Bewohner in einem der Gebäude z.B. Keller oder Zimmer usw. versteckt.

Die Herausforderung war, Personen, die sich den ganzen Tag in den Gebäuden bewegen, vom Zimmer aus zu suchen. Für die Hunde die große Schwierigkeit die frischeste Spur zu finden. Die zu suchenden Personen benutzten sowohl die Treppen, die Aufzüge oder gingen durch einen der Ausgänge in andere Gebäude. Hier konnte der hohe Leistungsstand der Teams gezeigt werden.

Auch die zwei noch nicht geprüften Hunde stellten sich der Herausforderung sehr erfolgreich.


                  

 

Jugendarbeit ist uns sehr wichtig


Heuer wurden wir von der Grundschule

an der Birkenstraße in Penzberg mit unseren

Rettungshunden eingeladen.

Zwei Klassen waren angetreten und zuerst

erklärten wir den Kinder die Arbeit von

Rettungshunden allgemein, um dann auf

unsere Mantrailer einzugehen.

Nachdem die anschließende Fragerunde kein

Ende finden wollte, zeigten wir ihnen die

Praxis anhand von Trails.  Es wurden immer

zwei Kinder miteinander durch das Gebäude

gebracht, so dass am Ende auch noch eine

Differenzierung gezeigt werden konnte.

Als besondere Schwierigkeit wurde diese

Übung auch mit Zwillingen durchgeführt. Die Kinder waren begeistert und wir freuten uns, dass wir den Kindern eine so große Freude machen konnten.



1  

Stresstraining im Ostbahnhof München 2016


       Auch heuer wieder trafen wir uns mit den

       Einsatzhunden zum Stresstraining im Ostbahnhof.

       Vielen Dank an die freundlichen Polizisten bzw.

        Sicherheitskräfte.

        Das Training wurde unter Einsatzbedingungen

        durchgeführt. Die Teams zeigten, was sie auch

        unter den vielfältigen Ablenkungen und dem

        Lärmpegel eines Bahnhofs leisten können.   



 

 

 

 



 Einsatztraining im HBH Zürich - Oktober 2016.


       Es war ein großes Ereignis im unwahrscheinlich

       großen, mehrstöckigem Bahnhof ein Einsatztraining

       durchzuführen.

       Hier ist besonders der Vorstandschaft des Bahnhofs

       zu danken.

       Die Übungen fanden ohne Einsatzkleidung statt, um

       evtl. Beunruhigung der Bahnreisenden zu vermeiden.



 Einsatztraining im Altersheim Bad Heilbrunn.


 Vielen Dank für die Bereitschaft, ein Einsatztraining unter

        Mitwirkung von Bewohnern im Oktober 2016 zu genehmigen.

        Für uns ist es sehr wichtig, die frischesten Spuren von    

        Personen zu finden, um die Suche im Ernstfall erfolgreich

        durchführen zu können. Vermisste Personen aus Heimen,

        bewegen sich den ganzen Tag im Haus und Garten. Für den

        Hund ist es daher eine schwierige Aufgabe, den Weg zu

        verfolgen, den die Person zuletzt gegangen ist.

 

Die Geruchsabnahme

 

 

Interessierte Bewohner

 


Auf der Suche im Gebäude


 

Vermisste Person gefunden


Super organisierte Einsatzübung mit der Wasserwacht Bad Tölz am Walchensee im September 2016.


Die vermissten Personen wurden von den eingesetzten

Mantrailer Teams aufgefunden und die Mithilfe bei der Versorgung und Bergung der Verletzten war selbstverständlich Teil der Übung.

Einvernehmlich wird eine weitere Übung für 2017 geplant.


Einsatzübung mit Wasserwacht



        Gratulation         

          heute haben die Teams:

             Sonja mit Fanni - RHS Isar-Loisachtal

           Mathias mit Eddy - RHS Isar-Loisachtal

           Erika mit Moritz - Traunstein

           die Prüfung gem. PO Stufe 1 bestanden.

          

 

 

 

 

Prüflinge und Versteckpersonen

 

 Lieber  Pino

Du hast in vielen Einsätzen dein Bestes gegeben um

          uns zu helfen Menschenleben zu retten.

Dafür hast Du wöchentlich zwei mal trainiert, Prüfungen

in der Schweiz, in Italien, in Österreich und natürlich in

              Deutschland erfolgreich abgelegt.

 

Um so schwerer ist es für uns, dass wir  Menschen Dir nicht helfen konnten und Du nur  7 Jahre alt werden durftes.

 

Die gesamte Rettungshundestaffel Isar-Loisachtal.e.V.  ist traurig, denn sie hat einen ihrer besten Trailer und langjährigen Trainingspartner verloren.

 

 

       WIR GRATULIEREN         

         Erfolgreiche Prüfungsteilnehmer am

         09.04.2016 in Reichersbeuern und

                                       Sindelsdorf.

 

         Prüfungsstufe 2 Petra Pölzleitner Salzburg.

         Prüfungsstufe 1 Colette Weill     Basel

                                    Barbara Suter  Basel 

                                    Mario Bonetti   Basel

                                    Lena Geyer  RHS-Isar- Loisachtal

 

                Trost:    Alle Hunde waren gut vorbereitet, aber Prüfungen sind

                           eine besondere Herausforderung. Also Kopf hoch für alle

                           nicht so erfolgreichen Teilnehmer. Beim nächstenmal

                           wird es sicher klappen.

 

 

 

         Es ist geschafft !!

 

            Erfolgreiche Teilnehmer am Prüfungswochenende 

                              vom 19./20. März 2016

          in Bad Tölz - Reichersbeuern - Sindelsdorf und

                                         Habach.

 

 

 

 

 Lisa Schneider mit Pino

Dr. Irene Melzer mit Mara

Sabine Funk mit Simba.

 

Prüfer: Gerald Schaller ca. 100 Einsätze

Prüfungsleiter : Helmut Funk ca. 25 Einsätze.

 

 

Die Prüfungsordnung der RHS Isar-Loisachtal ist bewusst praxisorientiert gestaltet. Es sind vier Prüfungsteile an 2 Tagen zu absolvieren. Sowohl Trails, wie auch Negativanzeigen unterscheiden sich von den PO verschiedener Organisationen.

Ein Trail dort bestanden, hat mit Einsatzfähigkeit noch lange nichts zu tun, denn es ist lediglich eine Moment Aufnahme.

Dieser Diskussion stelle ich mich gerne.

Unsere Einsatz Teams haben neben den üblichen Kenntnissen in Orientierung, Einsatztaktik usw. alle eine komplette

Sanitätsausbildung. 

  

Wir haben nun insgesamt vier einsatzfähige Teams, die teilweise mehrfach national und

international geprüft und seit nunmehr

8 Jahren im Training und Einsatz sind.

 

Weitere Bilder von der Prüfung:

 

 

Besprechung und Analyse des Trails

 

 

Ablenkung am Prüfungstrail

 

 

 

 

 

Genau Dich habe ich gesucht

 

 

 

 

Großer Erfolg beim Prüfungswochenende

               vom 21/22.Nov.2015

 

Es haben bestanden die Stufe 1 der PO :

 

Hanke- Haberer mit Ulysse        Mantrailing Salzburg.

Sybille Balak mit Fossy              Mantrailing Salzburg.

Sepp Plankensteiner mit Kevin  RHS-Isar-Loisachtal.

Mathias Bellmann mit Eddy       RHS-Isar-Loisachtal.

 

Nun ist das dritte Seminar auf der Glentleiten leider schon wieder vorbei, das Wetter hat gepasst, die Bewirtung im Kramerladen wie immer traumhaft.

Herzlichen Dank an die Museumsleitung für die

freundliche Aufnahme auch heuer wieder.

 

Den alljährlichen Wettbewerb mit Suchaufgaben und theoretischer Prüfung haben:

 

Sonja Wach mit Fanni und Sabine Funk mit Simba auf dem geteilten Platz 1 (Punktegleichstand) und Martina Kugler mit Thea

auf Platz 3 als beste Teilnehmer abgelegt.

Wir freuen uns bereits auf das Seminar 2016.

 

 

 Drei bestandene Prüfungen.

 Drei wunderschöne Tage im Allgäu.

 Drei Trails für jeden Teilnehmer.

 

Das darf gefeiert werden. Auch Geselligkeit kommt bei uns nach anstrengenden Tagen

                       nie zu kurz.

 

 

Erschöpfte, aber glückliche Trailer im Postbräu Nesselwang

 

 

 

 aktuell:

Martina Kugler hat die Mantrail Prüfung Stufe 1 gem. PO der RHS-Isar-Loisachtal

mit der Hündin Thea am 26. September 2015 in Wertach  

                bestanden.

 

Sonja Wach hat mit Fanni und

    Lena Geyer hat mit Lui

eine anspruchsvolle Vorprüfung in

       Nesselwang abgelegt.

Beide sind daher berechtigt weitere

Prüfungen bis hin zum Einsatzhund

                   anzutreten.

   

 

 

    Helmut Funk  hat   

     im  September mit

     Lisa die Prüfung    

     gem. PO der Stufe

     3 in Penzberg mit 

       Erfolg  abgelegt.

 

 

 

 

 Helmut hat mit Lisa am 19. September die DRK Mantrail Prüfung in  Dresden mit der

      Note 1 bestanden.        

 

 

 

 

    Lisa Schneider hat   

    mit Pino die Prüfung

    gem. PO der Stufe 3

    in Feistritz mit Erfolg

           abgelegt.

 

 

 

Gratulation

Petra Pötzleitner und Marcus Hanke

haben als erste der Mantrail Gruppe Salzburg die Stufe 1 der PO in Bad Tölz

             mit Erfolg abgelegt.

Prüfungsleiter war Marcel Meyer von Mantrailing Schweiz.

              Insgesamt waren 5 Teams angetreten.

 

 

 

    Gratulation

Irene Melzer hat mit  Mara die Stufe 

             3

der PO in Lenggries mit Erfolg abgelegt.

 

 

 

 

Gratulation

 

 

Sabine Funk

 hat mit Simba

 am 10.07 2015

        die

Stufe 3 der PO

     in Bichl

mit Erfolg abgelegt.

  

 

 Wir haben weitere geprüfte Teams:

Die Prüfung fand in Salzburg am 1.Mai bzw. 3. Mai statt.

Es haben erfolgreich die Stufe 2 der PO abgelegt:

Lisa Schneider mit Pino.

Sabine Funk mit Simba.

Dr. Irene Melzer mit Mara

Sie erhalten die Plakette: geprüftes Mantrailerteam Stufe 2 

Das Trail-Wochenende in Salzburg vom 1. bis 3. Mai war   ein voller Erfolg. 

Ein besonderer Dank an unsere Trail-Freunde aus Salzburg, die uns ein tolles Seminar ermöglichten.

So konnten unsere 10 am Seminar teilnehmenden Hunde

am Freitag nach einer Stadtführung durch Marcus sowohl

in der Altstadt mit Getreidegasse als auch im Gebäude der Fakultät trailen und waren überdies hier bestens untergebracht.

 

 

Am Samstag war dann u.A. trailen im  Gelände  des Schlosses Mirabell und der "rechten" Altstadt angesagt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein letzter Traildurchgang vom Zoo Hellbrunn aus auf den Berg forderte nun Alles von Hund, Hundeführer und Begleitpersonen.

Ein herzliches Dankeschön auch für die Bereitstellung von Versteckpersonen durch die Salzburger.

Wir freuen uns auf ein Treffen im August bei uns in Bad Tölz.

 

 Geselligkeit kam natürlich auch nicht zu kurz.

 

Viele Bilder vom Salzburger Ausflug werden demnächst unter "Bilder" eingestellt.

 

Der Nachwuchs der Wasserwacht besuchte

   trotz schlechtem Wetter das Training der

  RHS-Isar-Loisachtal und war begeistert. Wir

  konnten den ca. 30 Wasserwachtlern die    

  Leistungsstärke unserer Hunde zeigen und die

  zahlreichen Fragen beantworten. Ein 

  gemeinsames Training mit der

  Wasserwacht wurde hierbei ebenfalls

  vereinbart.

 

 

 

 

                                   Es ist soweit.

      Die RHS-Isar-Loisachtal weihte den neuen

                            Stammtisch

    in Eurasburg bei der Sabine zünftig (bayrisch

    halt) ein. 

 

 

 

   Die Trailer waren zum Sommerfest der

   Fa. Adler Haus in Habach am 12.Juli

  eingeladen,  um Ihre Arbeit den ca. 200 Gästen

  vorzustellen. An Versteckpersonen war kein

  Mangel, sondern großer   Kinderandrang.   

 

   

 

         Vielen Dank an die Fa. Adler Haus für

                                       die        

            Aufbesserung unserer Staffelkasse. 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

                                 Vorbereitung  eines

 

alpinen  Einsatzes. 

                                 Besondere Anforderungen 

an Mensch und Hund. 

                    

                      Prüfung bestanden.

                         Wir freuen uns, dass nun auch 

                   Sabine Meindl die Prüfung Stufe 1

                   gem. der gültigen PO der RHS-Isar-

                                   Loisachtal

                          in Sindelsdorf  bestanden hat.  

        

Sabine mit Onyx

     

 

                      Herzlichen

                  Glückwunsch !!! 

                       Norbert Flemming hat heute trotz 

                 hochsommerlicher Temperaturen (29

                 Grad) die Prüfung Stufe 1 gem. der

                 gültigen PO der RHS Isar-Loisachtal

                                           bestanden. 

 

Norbert mit Mogli

 

 

     Wir konnten den Kindern der       

       Schule in Oberammergau            

 die Arbeitsweise von Flächenhunden  

 und Mantrailern in Theorie und Praxis                      näherbringen. 

 

 

    Unsere Hunde freuen sich über regen Besuch. 

 

 

     Ein Teil unserer Schweizer Freunde 

 

 

 

 

 

 

 
              Trailen am Zürichsee. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08.12.2013 

Herzlichen Dank an die Montessorischule in  Bad Tölz für die Bereitstellung des neuen großen Schulgebäudes für unser Training.

Besonderen Dank auch den Schulkindern und deren Eltern, die uns ein praxisnahes Einsatztraining erst ermöglichten. Unserer Martina vielen Dank für die reibungslose Organisation des Traingsablaufes.

 

 

 

 12.11.2013

 

Nun sind die letzten Seminare im Jahr 2013 beendet.

Sowohl das Seminar in Salzburg, als auch die beiden Seminare am Zürichsee  haben viel Freude gemacht und

uns viele neue Erkenntnisse für das Fachgebiet Mantrailing gebracht. Da nun bei den Teilnehmern der beiden Seminare schon ein solider Aufbau festzustellen war, werden im nächsten Jahr verstärkt sog. "Themenseminare " als Spezialseminare mit

max. 6 Teilnehmern geplant.

 

Die insgesamt 19 Teilnehmer der beiden Seminare in der Schweiz haben mir eine großzügige Spende für die Staffel mitgegeben. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Auch Iris und Marcel haben es sich nicht nehmen lassen, wiederum einen 4 kg Laib Schweizer Almkäse aus der  Region Einsiedeln für die Staffel mitzugeben.

Auch hier ein herzliches  Danke !!!!

 

 

Die Staffel ist zurück vom Mantrailing Intensivseminar in Österreich.    

Nachdem das Hundehotel in Dorf Tirol unverständlicherweise die Buchung übersehen hat, sprang kurzfristig das Hundehotel Gruber in Böckstein ein. Das Hotel kann für Hundebesitzer guten Gewissens empfohlen werden.

 

 

Drei Tage Aktionen in Böckstein und Bad Gastein.  Am

Freitag bei sonnigen Herbstwetter, am Samstag bei Regen

und am Sonntag im tiefen Winter bei 20 cm Neuschnee.

Alle Teilnehmer waren begeistert und verabredeten ein weiteres Intensivseminar im Frühjahr, um sicher ohne

Handschuhe und Winterbekleidung auszukommen. 

  

Glückwunsch

 

Heute haben die Teams:

 

Christiane mit Goldi

Lisbeth mit Fee

Norbert mit Mogli

Sepp mit Kevin

 

den Wesens/Eignungstest des   

BRK bestanden.

 

 

 

Training am 28.09.2013 auf der Glentleiten

 

Die VP wird wohl nicht da drin sein?

 

Belohnung verdient

 

 

Doch !!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Training am 29.09. 2013 in Tölz und Umgebung.

 

Die Aufgabe war VP' die als Radfahrer und  Rollstuhlfahrer unterwegs waren, zu finden.

Danach ging es in den Wald, wo die Spuren u.A. auch Bäche überquerten bzw. darin verliefen. 

 

 

Da muß man durch.

 

 

Training am 5.10. 2013 in München.

 

Wir nutzten den Trubel in München zur Oktoberfestzeit um unsere Hunde zu testen, wie sie mit den Ablenkungen umgehen können.

Ablenkungen waren genug da. Speisereste, Betrunkene usw. Wir waren froh, abends wieder in unser ländliches Paradies zurückzukommen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Training am 6. 10. 2013 am Kirchsee in Sachsenkam.

 

Hier hatten wir das Glück mit einem Taucher  der Bereitschaft Dietramszell tolle Situationen zu simulieren.

Bei einer Übung lag er regungslos im Wasser in Ufernähe. Bei einer weiteren Übung schwamm er über den See und war weg. Aufgabe war es zum Ersten, die im Wasser liegende Person durch Vorsitzen anzuzeigen und bei der zweiten Übung eine Negativanzeige dort, wo der Taucher in den See gesprungen ist.

Später suchten wir noch ein Kind, das im Kinderwagen mit geschlossenem Regenschutz auf Waldwegen unterwegs war. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt 4 lehrreiche, interessante und erfolgreiche

                                          Trailtage.

 

 

Tag der offenen Türe im Benedictus Krankenhaus Tutzing.

Wir wurden zum Tag der offenen Türe eingeladen, um die Suchart "Mantrailing" zu präsentieren.

An unserem Info Stand konnten wir die Besucher über

Sinn und Zweck von Mantrailing informieren.

 

 

 

Bei der Vorführung wurde ein realer Einsatz vom BRK  Tutzing und der Feuerwehr Tutzing nachgestellt.

Bei einem Verkehrsunfall ist die Fahrerin eingeklemmt worden und die Beifahrerin vermutlich unter Schock stehend geflüchtet. Verletzungsgrad der geflüchteten Person unbekannt. 

Es wurde nun die gesamte Rettungskette wie im Ernstfall nachgestellt. Zuerst die ärztliche Versorgung 

 

Zwischenzeitlich ist die alarmierte Feuerwehreinheit eingetroffen und bereitet die Werkzeuge zum Auf-schneiden des Autos vor, um die eingeklemmte Person zu bergen.

 

 

Nun wurde das Auto aufgeschnitten und die verletzte Fahrerin mit dem Rettungswagen weggefahren.

 

 

Nun war es Zeit, sich um die vermutlich ebenfalls  verletzte, aber geflüchtete Beifahrerin zu kümmern.

Daher wurden Mantrailer angefordert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde ein  brauchbarer Geruchsartikel gefunden. In der Jacke war noch ein gebrauchtes Taschentuch, das zusammen mit der Jacke in eine Tüte gegeben wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da sich der Notarzt während der Versorgung der Fahrerin auf die Jacke der Beifahrerin gesetzt hatte, musste er beim Ansatz dabei sein.

 

Nachdem der Fluchtweg vom Hund verfolgt wurde, konnte die von Zuschauern umringte Person aufgefunden und durch Vorsitzen  zweifelsfrei angezeigt werden.

 

 

.Vorführung bei der  Feuerwehr in  Raisting am

                                    14.07.2013

 

 

 

Auf Einladung der FFW Raisting

hatte die Rettungshundestaffel

Weilheim Schongau die Möglichkeit

ihre Arbeit vorzustellen und vorzuführen.

Nach den Flächenhunden zeigte Lisa eine

Differenzierung von Personen und Thea fand das hinter einem Traktor versteckte Mädchen souverän. Eine gelungene Veranstaltung und super Leistungen aller Beteiligten.

 

Gratulation

Heute hat Christiane mit Goldi die BH bestanden. Wir freuen uns alle!!!

 

 

 Vorführung in der Altersresidenz Grafenaschau.

Die Rettungshundestaffel des BRK Weilheim - Schongau war zum Fest der Altenheimeinrichtung eingeladen. Zahlreiche Bewohner und Angehörige waren Zeugen einer tollen Vorführung der Flächensuchhunde und den Leistungen unserer Mantrailer. Nicole Graser führte professionell durch das Programm. Jung und Alt waren begeistert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu:

Heute erreichte uns ein nettes Schreiben von der Leiterin des Seniorenzentrums der AWO mit herzlichem Dank für den Einsatz

der Hundestaffel im Seniorenzentrum Loisachtal, dem auch eine Spende

für unsere Hunde beigefügt war.

Herzlichen Dank .

 

 

Einsatztraining im Seniorenheim Benediktbeuern.

 

 

 

Reales Einsatztraining im Altenheim.

4 Suchteams mit 8 Helfern machten sich auf die Suche nach 2 "vermissten"  Rollstuhlfahrerinnen, die sich sowohl im Gebäude, als auch im Gelände aufgehalten haben. Ein realer Einsatz wurde nachgestellt.

Befragung, Geruchsabnahme usw. trainiert.

Die eingesetzten Suchhunde leisteten allesamt großartige Arbeit und fanden die

letztlich im Gebäude versteckten Rollstuhlfahrerinnen.  

 

 

 

 

     Freundlicher Kontakt mit der Tierrettung.

 

 

 

 

 

 

 Am 18.-21 April 2013 fanden in Hof die

Amerikanischen Intensivtage in 

                       Bayern

statt.

An  diesem Profitraining nahmen Diensthunde- führer der Polizei, Rettungshundeteams verschiedener deutscher und österreichischer Hilfsorganisationen, des THW's, des schweizerischen Vereins für Katastrophenhunde REDOG und der türkischen  Rettungsorganisation GEA teil.

An dem Training nahmen 26 Hundeführer und doppelt so viele Zuschauer teil.  

Von den amerikanischen Profis, die eine enorme Erfahrung aus hunderten von Einsätzen einbringen, konnten alle Teilnehmer während der anstrengenden Tage wertvolle Tipps erhalten.

Mit großer Freude war festzustellen, dass auch im Mantrailing derzeit nicht so gefragte Rassen (wie wir sie haben) durch Leistung überzeugen konnten. Es wurde dadurch bestätigt, dass unser Ausbildungsweg sehr erfolgreich ist.  

 

Schon wieder können wir Mitgliedern unserer

Staffel gratulieren:

Martina mit Thea und

Stefan mit Lucy

haben den Eignungstest des BRK erfolgreich abgelegt.

 

   Gratulation:

Weitere 2 Teams mit Einsatzfähigkeitsprüfung.

Sabine Funk mit Simba und

Helmut Funk mit Lisa

haben in Kitzingen die BRK Mantrailingprüfung bestanden und erhielten die Plakette:

"Geprüftes Rettungshundeteam -

                Mantrailing."

des bayerischen Roten Kreuzes.

 

 

Gratulation:

Lisa Schneider hat mit PINO die Einsatzfähigkeitsprüfung in Regensburg     

    mit der Note "gut" bestanden.

 

 

 

          Eine warme Suppe zum Durchhalten des Wintertrainings.

 

    

Termine:

 

 

15./16 Juni  2013

 

           Agilityseminar

 

 

 

 

 für Anfänger   

       und

     Profis

 sowie Trainer  

 mit Clemens

     Haring

von den Lawinenhunden Salzburg. Österreichischer Staatsmeister u.a.

  

06.Juli 2013

Mantrailvorführung im Altenheim Grafenaschau.

 

13. September 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Reale Einsatzübung

       des Kreisverbandes.

Einsatz erfolgt durch Alarmierung.

Weitere Einzelheiten wie Ort usw.

werden erst mit Alarmierung bekannt.

 

14. Juli 2013

Mantrailvorführung bei Veranstaltung in

Raisting um 15 Uhr.

 

 

19.Juli 2013

 

 

 

 

 

Pflichtveranstaltung aller Staffelmitglieder.

Gasthof "zur Mühle" in Beuerberg.

                    um 18.00 Uhr

 

 

14.September 2013

Teilnahme am Tag der offenen Tür im KH Tutzing - 13-16 Uhr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

21. September 2013

Eignungstest in Weiden.

 

 

 19./20. Oktober 2013

Mantrailprüfung in Memmingen  

4 Teams sind gemeldet.

          Es ist geschafft.

 

 10 unserer Trailer haben die

                  

    Abschlußprüfung

 

  der Sanitätsdienstausbildung 

        vom 23.09.2012 bis 16.12.2012

          des Bayerischen Roten Kreuzes       

                  bestanden.

 

        Die Prüfung umfasste 4 Teile:

                       

         Schriftlicher Prüfungsteil. (Theorie)

         Wiederbelebung bzw. Frühdefiprüfung.

         Internistisches Fallbeispiel. (Praxis)  

         Chirurgisches Fallbeispiel. (Praxis)

.

 

 Vor dem Erfolg

 war büffeln und viel

 praktisches Üben

 angesagt.

.

 .

 

.

Mantrailing-Seminar mit Helmut Funk

Herzlichen Dank an Helmut Funk für das außergewöhnlich und lehrreiche Mantrailingseminar! Der Resonanz der Anwesenden zu beurteilen, hoffen wir auf eine möglichst baldige Fortsetzung! Durch Dein Seminar hast Du den "Mantrailing-Virus" hier in Salzburg freigesetzt, welcher sich ständig -- nicht zuletzt wegen der Bildung von freien Arbeitsgruppen -- weiter verbreitet!

 

Astrid Hanke schrieb am 28.10.2012 


Vielen Dank für das tolle Mantrailingseminar mit Helmut Funk! Wir und noch viele andere Teilnehmer haben uns wohl soo mit dem Mantrailingvirus infiziert, dass wir unbedingt weitermachen wollen.
Es hat soviel Spaß gemacht, trotz des miesen Wetters!
Bitte wieder so ein Seminar anbieten!!
Danke und liebe Grüße,
Astrid mit Ulysse und Marcus mit Chagall

 

.

.

                Gratulation

                  Sabine mit Onyx und Irene mit

              Mara haben in Cham den

              Wesens/Eignungstest 

                       bestanden.

               Willkommen im Club

Wir gratulieren unseren Trailern :

Sabine Meindl mit Onyx

Irene Melzer mit Mara

Sonja Schnitzenbaumer mit Fee

Sabine Funk mit Simba-

 

 und von den Flächenhunden: 

 Krissy mit Joker

             zur bestandenen   

               Begleithundeprüfung.

 

 

 10./11.November. 

Die Trainer nehmen am Seminar mit

Achim Schweda in Hof teil.

 

26./27.10.2012 Mantrailingseminar in Salzburg. Das zweitägige Seminar begann mit Theorie im Vereinsheim des ÖGV Salzburg und der Lawinenhunde Salzburg.

12 Teilnehmer konnten nach Ende des

Seminars große Fortschritte feststellen.

Eine weitere Zusammenarbeit wird in

2013 stattfinden. Bilder vom Seminar

demnächst unter  "Bilder"

-

Helmut hatte am 20.10. 2012 Gelegenheit

bei 2 Prüfungstrails des BRK's in Landsberg mitzulaufen. INFO bei der nächsten Theoriesitzung.

.

 

Am 14.10.2012 war wieder ein toller

Trainingstag mit den Johannitern in

             der Lechrainkaserne.

 

100 Türen, ABC-Schutzräume,dunkle Keller, ausgedehnte Speicherräume usw.

.

.

.

 

 

 

 

 Ein runder Geburtstag im Kreis seiner Staffel - Danke-

 

 

Conni bestand 2 Teile der Einsatzprüfung in

 Regensburg.

 3. Teil wird noch im Oktober gelaufen.- Gratulation.

.

 

Helmut war bei Armin Schweda in Hof. Schweda ist

Ausbilder der Polizei von 8  Bundesländern,

geht ca. 80 Einsätze im Jahr und es war super mit ihm zu arbeiten. Der Tag ist sehr schnell vergangen. Lisa war super drauf und es wurden weitere Termine vereinbart. Letzlich wird es der Ausbildung unserer Staffel zu Gute kommen.

 

Danke

 

Die 18 Teilnehmer der beiden Seminare in Richterswil

haben es sich nicht nehmen lassen, unserer Staffel einen schönen Betrag zu spenden, als Dank für die Seminare, welche im September von Helmut  durchgeführt wurden. Danke dafür. Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit und Seminare, auch bei uns in Bad Tölz.  

 

 

 

                       Gefunden

Lisa mit Pino haben bei der Vorführung in Peissenberg

die im Bierzelt sitzende VP (Kind) am 22.9.sicher gefunden.

 

 

 

 

 

 

     

Danke Happy Dogs

 

4,5 kg Toblerone  und einen Laib Bergkäse für die RHS als Dank für die Aufnahme durch die Staffel im   

    Sommer 2012.

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Hilfe Kurs 15.09.2012 und 30.09.2012.

 

Neu - Neu -Neu - Neu - Neu - Neu - Neu.Achtung geänderter Termin.

 

22.09.2012 13.30 Uhr.

Mantrailing Vorführung auf der Gewerbeschau.

 

23.09.2012.

Sanitätsausbildung.

 

26.09.2012

Theorie: Kynologie/Transport von Hunden.

BRK Haus Weilheim. Beginn 19 Uhr.

 

07.10.2012.

Sanitätsausbildung.

 

13.10.2012. Eignungstest. 

 

14.10.2012. Tagesseminar.

Ganztagesseminar "Gebäudetraining" in der Lechrainkaserne mit unseren Freunden von

der RHS Landsberg.

Es warten hunderte von Türen, Luftschutzkeller,

endlose Speicherräume und Treppen für die Kniebelastung.

Letzte Chance in der Lechrainkaserne zu trailen. 

 

18.10.2012

Sanitätsübungen mit der Wasserwacht, Penzberg

19 Uhr.

 

21.10.2012.

Sanitätsausbildung.

 

24.10.2012. Theorie wird verschoben Termin noch nicht bekannt.

Theorie: Funk und Orientierung. 

BRK Haus Weilheim. Beginn 19 Uhr.

 

26./27. 10.2012

Seminar in Salzburg  -  ausgebucht.

 

29.10.2012

Sanitätsübung beim BRK  Penzberg um 19 Uhr.

 

04.11.2012.

Sanitätsausbildung.

.

 

10.11./11.11.2012.

Einsatzüberprüfung in Hof.

.

 

14.11.2012.

Traillegung der Polizei für Sabine/Heidi, Lisa/Pino

und Helmut/Lisa.

.

19.11.2012.

Sanitätsübung beim BRK Penzberg um 19 Uhr.

.

 

 25.11.2012.

Sanitätsausbildung.

 

26.11.2012.

Theorie Funk-Orientierung in Weilheim 19 Uhr.

 

09.12.2012.

Sanitätsausbildung.

 

12.12.2012.

Mitgliederversammlung um 19 Uhr im

BRK Haus Weilheim.

 

16.12.2012.

Abschlußprüfung Sanitätskurs.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

          

         

           .

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

82610